Aktuelle Meldungen

02.11.2017

München. Die digitale Transformation des Gesundheitsmarktes nimmt immer stärker an Fahrt auf. So rechnen die Experten von Roland Berger damit, dass sich das weltweite Marktvolumen von knapp 80 Milliarden Dollar im Jahr 2015 auf über 200 Milliarden Dollar bis 2020 mehr als verdoppeln wird – ein durchschnittliches Wachstum von jährlich 21 Prozent.

mehr lesen

27.10.2017

Botenstoffe, die bei Fettleibigkeit ins Blut abgegeben werden, beeinflussen den Stoffwechsel von Brustkrebszellen, die dadurch aggressiver werden. So berichten es Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Helmholtz Zentrums München, der Technischen Universität München (TUM) und des Universitätsklinikums Heidelberg in ‚Cell Metabolism‘. Das Team konnte...

mehr lesen

26.10.2017

Regelmäßiges Blutspenden senkt Blutdruck

mehr lesen

23.10.2017

Der Ausschuss für Humanarzneimittel (CHMP) der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) hat eine positive Empfehlung für ein Update der Fachinformation von Dabigatran (Pradaxa®) für Patienten mit Vorhofflimmern ausgesprochen. Der CHMP empfiehlt die Aufnahme von Daten der RE-CIRCUIT®-Studie, die belegten, dass schwere Blutungsereignisse bei fortlaufender Gabe von 150 mg Dabigatran zweimal täglich bei Patienten mit Vorhofflimmern, die eine Katheterablation erhalten, seltener auftraten als unter Warfarin. Die aktualisierte Fachinformation wird nach Zulassung durch die Europäische Kommission den Hinweis beinhalten, dass bei Patienten mit Vorhofflimmern, die sich einer Katheterablation unterziehen, kein Anlass für eine Unterbrechung ihrer Antikoagulation mit Dabigatran besteht.

mehr lesen

23.10.2017

Das Universitätsklinikum Regensburg (UKR) bündelt seine onkologisch-radiologischen Kompetenzen im Zentrum für Radiologisch-Interventionelle Onkologie (RIO) und bietet Krebspatienten innovative Behandlungsmethoden gegen Tumoren.Operationen gehören nach wie vor zu den wichtigsten Behandlungsmethoden bei Krebserkrankungen. In manchen Fällen sind chirurgische...

mehr lesen

23.10.2017

Keuchhusten, von Medizinern auch Pertussis genannt, gilt als klassische Kinderkrankheit, allerdings erkranken zunehmend auch Erwachsene daran.

mehr lesen

18.10.2017

Ein Chirurg aus dem 19. Jahrhundert bezeichnete den Krebs einmal als den König aller Krankheiten und als den Schrecken aller Kranken. Mehr als ein Jahrhundert später gilt diese Beschreibung leider immer noch. Der Onkologe Siddhartha Mukherjee benutzte sogar den ersten Teil der Phrase als Titel für sein meistverkauftes Buch über Krebs (“The emperor of all maladies, the king of terrors”).

mehr lesen

17.10.2017

Hamburg. Ein guter Zugang zur Primärversorgung ist eine zentrale Voraussetzung für die Entlastung von Notaufnahmen.

mehr lesen

17.10.2017

Sind niedrige Temperaturen ein externer Auslöser für einen Myokardinfarkt? Dieser Frage sind Forscher der Universität Lund nachgegangen. In einer 16 Jahre andauernden Studie haben sie mehr als 280.000 Patienten beobachtet.

mehr lesen

Termine

e-Trial Master File in klinischen Prüfungen

19.11.2019 - 19.11.2019 mehr

Aufbauwissen KliFo-Vertragsrecht

21.11.2019 - 21.11.2019 mehr

Newsletter Anmeldung

Kooperationspartner